Praxis Andrea Müller | München und Tutzing

Wann sollte eine Beziehung überdacht werden:

-    das Vertrauen ist nicht mehr vorhanden, ein Partner fühlt sich nicht mehr unterstützt

-    Man spricht nicht mehr genug miteinander über Kritik/Enttäuschung

-    Einer oder beide gehen fremd

-    Aufgrund der Beziehung entstehen psychosomatische Beschwerden

-    Pläne und Ziele für die gemeinsame Ziel driften auseinander

-    Es gibt kaum gemeinsame Interessen

-    Die Beziehung ist einseitig, nur einer bestimmt über relevante Themen

-    Ein Gefühl das sich gegenseitig fremd werden tritt auf

-    Es gibt sexuelle Probleme

-    Ein Partner leidet unter übersteigender Eifersucht

-    Es gibt Probleme bei der Rollenverteilung

-    Es gibt eine emotionale Erpressung

-    Lebenskrisen wie Krankheit, Tod, Unfälle oder berufliche Krisen liegen vor

-    Es gibt Probleme durch eine Elternschaft

Im Grunde ist eine Paartherapie immer dann angebracht, wenn einer der Partner eine nicht tolerierbar Belastung empfindet und seine Unzufriedenheit trotz ernsthaften Versuchen nicht intern, als ohne fremde Hilfe lösen kann.

 

Wie läuft nun eine Paartherapie ab?

Zuerst wir eine Paaranamnese erstellt, die Auskunft über gesundheitliche Informationen, allgemeine Lebenssituationen, alle Informationen zu der bestehenden Problematik, als das Thema, um das es geht.

Am Ende steht der klare gemeinsame Therapieauftrag

Ist ein gemeinsames Therapieziel definiert , werden die Lösungsmöglichkeiten für das vorliegende Thema besprochen.

Anschliessend kommen beide Partner zu Einzelgesprächen. Am Ende der Einzelsitzung

wird besprochen, ob die Ergebnisse im Rahmen der gemeinsamen Sitzung besprochen werden sollen, oder eher nicht.

Im Anschluss an die Einzelgespräche wird ein gemeinsamer Termin festgesetzt, in dem den Partnern die Meinung des jeweils anderen vorgesetzt wird.

 

Sitzungsablauf:

1.     Anamnesesitzung

2.     Einzelsitzung 1. Partner

3.     Einzelsitzung 2. Partner

4.     Eine gemeinsame Zusammenführungssitzung

 

Folgende Interventionen können für die Einzelsitzung in Frage kommen:

Das Arbeiten mit Boden/Stuhlankern

Das Arbeiten mit der Timeline

Hypnosetherapie

In der Hypnosetherapie gibt es eine Vielzahl von Anwendungen zur Lösung von Blockaden, Ängsten, Frühkindliche Erfahrungen, das sogenannte innere Kind, die sehr erfolgversprechend sind.

 

Kosten:

Paartherapie: 90 -120 min  € 150.-
Einzelsitzung  60-90 min     € 125.-

Bild Paartherapie

München: Praxis Andrea Müller | Wotanstraße 86 | 80639 München | +49 (0)170 493 25 74 | E-Mail

Landkreis Starnberg: Praxis Andrea Müller | Am Schorn 60 | 82327 Tutzing | +49 (0)170 493 25 74 | E-Mail

Privatpraxis für Hypnose- und Traumatherapie, Schwerpunkt Angststörungen | Praxis für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz